Der Ritter von Schloss Hauenstein

Sage aus dem Schlerngebiet, aufgezeichnet von P. Beda Weber. Auf Hauenstein wohnte zur Zeit der Kreuzzüge ein reicher Ritter. Begeistert für die heiligen Stätten in Palästina, zog er auch dorthin. Vor seiner Abreise versah er die Burg mit Lebensmitteln und verrammelte und verriegelte dann das Schloss, in welchem sich nur seine schöne junge Frau mit einer einzigen Dienerin befand.

Newsletter
Kalender
Merkliste
Menü
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren oder diesen Hinweis schließen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
ok