Die Pronner Stas

Sage aus dem Sarntal, übertragen von Bruno Mahlknecht. Auf dem Pronnhof lebte einst als einzige Tochter die schöne Stas, die von einem Schwärm Verehrer umworben war. Sie wusste sich vor ihnen kaum zu wehren, konnte sich aber auch nicht entscheiden, wen von diesen sie zum künftigen Pronnerbauern erwählen sollte, und so gab sie an einem Durnholzer Kirchtag bei Musik und Tanz bekannt, dass sie und und den Pronnhof derjenige kriege, der in diesem Winter als Erster mit einer Muselfuhre über den See fahre.

Newsletter
Kalender
Merkliste
Menü
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren oder diesen Hinweis schließen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
ok