Die Stadt am Tartscher Bühel

Sage aus dem Vinschgau, aufgezeichnet von Ignaz Vinzenz Zingerle. In der Nähe von Mals erhebt sich ein kahler Hügel, welcher vom Flecken Tartsch den Namen "Tartscher Bühel" erhalten hat. Auf diesem steht eine sehr alte Kirche, in deren Türme zwei "heidnische" Glocken hängen, welche einen ganz eigentümlichen Ton haben. Diese Kirche war einst der Tempel einer ehemals dort gestandenen heidnischen Stadt.

Newsletter
Kalender
Merkliste
Menü
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren oder diesen Hinweis schließen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
ok