Mäuseprozess und Auswanderung

Sage aus dem Vinschgau, aufgezeichnet von Johann Nepomuk Ritter von Alpenburg. Zu einer Zeit gab es in der Feldflur von Glurns im Vinschgau Unmassen viele Mäuse, zu deren Vertilgung sich kein Mittel fand, denn alle Katzen ganz Tirols, ja ganz Deutschlands hätten sie nicht vertilgt, und der Phosphor war noch nicht erfunden. Lange beratschlagte der weise Stadtrat von Glurns, was in dieser Not zu beginnen und wie den zahllosen kleinen Kornräubern beizukommen sei, und fand endlich keinen andern Ausweg, als die Mäuse zu verklagen und ihnen in optima forma den Prozess zu machen.

Newsletter
Kalender
Merkliste
Menü
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren oder diesen Hinweis schließen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
ok