Unheimliches Marken

Sage aus dem Gadertal, aufgezeichnet von J. A. Heyl. Motiv des Grenzstreits. Die Enneberger und Ampezzaner streiten sich um die Grenzen einer Alm. Ein schwerer Fels soll von vier Männern aus Ampezzo soweit getragen werden, bis diese nicht mehr können und wo sie ihn fallen lassen, dort soll die neue Grenze sein. Der Teufel unterstützt sie und sie tragen den Fels unheimlich weit. Doch als eine Frau aus Enneberg das Unrecht beklagt, fällt der Fels zu Boden und begräbt die vier Männer unter sich.

Newsletter
Kalender
Merkliste
Menü
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren oder diesen Hinweis schließen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
ok